Der neue Dyson V8 – Nie wieder über Kabel stolpern! (Werbung)

Hallo ihr Lieben und eine besinnliche Adventszeit euch allen! 🙂

Vor ein paar Wochen erreichte mich das schönste Vor-Weihnachtsgeschenk, das man mir hätte machen können: ein niegel-nagel-neuer Dyson V8 Staubsauger, den ich als PR Sample für meinen Blog testen durfte. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, den Staubsauger fix zusammen gebaut (wozu keine Schauben nötig sind – dank dem tollen Clip-System!) und gleich drauf los gesaugt. Ich muss euch ganz ehrlich sagen, diesen Staubsauger möchte ich nicht mehr missen! In meiner Wohnung befinden sich nicht wirklich viele Steckdosen, was soviel bedeutet wie: Neuer Raum, neue Steckdose. Auf Dauer war das wirklich lästig, deshalb freue ich mich umso mehr, dass der Dyson V8 kabellos funktioniert 😀

Er verfügt außerdem über zwei Modi, die die Saugstärke regulieren. Der Standardmodus hat schon eine wirklich gute Saugkraft. Schaltet man aber in den MAX Modus, hat man das Gefühl, man müsste nicht einmal den Boden berühren, um jedes Staubkorn aufzusaugen. Ein für mich ganz besonders großer Vorteil ist dabei die Lautstärke, denn selbst im maximalen Modus ist der Staubsauger noch leiser als mein altes Model, was für mich selbst das Staubsaugen an einem Sonntag ermöglicht. Ich – als Putzmuffel – sauge seit Erhalt des V8 tatsächlich jeden Tag meine Wohnung, weil es einfach super viel Spaß macht 😀 das Saugen fällt mir auch wesentlich leichter, da das Dyson Model super leicht ist und ein tolles Handling besitzt, welches mir das Erreichen aller Ecken ermöglicht. Er eignet sich auch super zum Entfernen von Staubfäden an der Decke und kann bei Bedarf auch als Handsauger umfunktioniert werden. Dafür muss man lediglich die lange Stange abklipsen und den gewünschten Aufsatz aufstecken.

Apropos Aufsatz – mein Paket kam mit 6(!!) verschiedenen Aufsätzen, sodass man für jeden Untergrund den richtigen Sauger parat hat. Selbst zum Säubern von Autositzen gibt es einen entsprechenden Aufsatz – wir sparen uns also ab jetzt das Aussaugen in der Autoreinigung 😀 super praktisch!

Ein weiterer toller Punkt ist das beutellose Saugen. Der V8 besitzt eine Kammer, in der sich der Staub ansammelt und die nach dem Saugen einfach über dem Mülleimer entleert werden kann. Ein großer Vorteil für mich, denn ich stand schon einige Male im Supermarkt und wusste nicht mehr, welcher der richtige Beutel für meinen Staubsauger ist.

Mein Fazit: Ich bin verliebt bis über beide Ohren! Nach gründlichen Tests kann ich wirklich keine Kritik an dem Staubsauger finden. Ganz im Gegenteil, ich besitze nun einen kabellosen, handlichen Staubsauger, den ich nach belieben auch in einen Handstaubsauger umfunktionieren kann. Er sieht mehr als stylisch aus und lässt sich, dank der verschiedenen Aufsätze, in jeder Situation nutzen. In meiner 38 qm Wohnung hatte ich bis jetzt noch nie das Problem, das der Akku mir während des Saugens ausgegangen ist! Ich brauche keine Staubsaugerbeutel mehr kaufen oder wechseln und tue somit noch etwas gutes für die Umwelt – Ich bin mehr als Glücklich! 🙂

Falls ihr neugierig geworden seid, schaut doch einfach mal auf der Website von Dyson vorbei: https://www.dyson.de/

Das V8 Model findet ihr übrigens direkt hier: https://shop.dyson.de/staubsauger/dyson-handstaubsauger/dyson-v8

Schreibe einen Kommentar